Ausgabe N° 12
09 / 2021
Nichts ist so konstant wie die Veränderung. Kaum einem Gedanken können wir so viel Positives abgewinnen! Weil die Bereitschaft, Neues und Unbekanntes kennenzulernen, dem Bemühen um Verbesserung auf Augenhöhe begegnet. Eine Haltung, aus der Großes entstehen kann.
durchblättern
Ausgabe N° 11
09 / 2020
Kreativität birgt die Fähigkeit in sich, unser Leben mit viel Gutem zu bereichern. Um die Chancen, die in fast allem stecken, zu nutzen, müssen wir (nur) über das Gewohnte, Herkömmliche hinausdenken wollen und bereit sein, eingetretene Pfade teilweise zu verlassen. Kreativität ist uns somit letztlich auch eine wunderbare Ressource, um Menschen glücklich zu machen.
durchblättern
Ausgabe N° 10
05 / 2020
Bei all den neuen Herausforderungen, die das Frühjahr 2020 mit sich gebracht hat, ist uns eine Entscheidung leicht gefallen. Nämlich die, zuversichtlich zu sein: Wenn wir schon so viel denken müssen, warum nicht gleich positiv?
durchblättern
Ausgabe N° 09
10/2019
Design macht sichtbar, wie sein Erschaffer die Welt betrachtet. Die Seele des Brotes zu bewahren, ist unsere Leidenschaft. Dies zeigt sich nicht zuletzt in der Ästhetik jedes Laibes und in der Gestaltung seiner Umgebung. Die Bühne, die wir unserem Brot geben, ist für uns der Spiegel seiner besonderen Wertigkeit.
durchblättern
Ausgabe N° 08
05/2019
Zufrieden scheint, wer achtsam ist und den Weg zur Langsamkeit gefunden hat. Dafür bedarf es ein wenig Übung. Bis es gelingt, die Aufmerksamkeit einzufangen und auf das Wesentliche zu richten. Ist das geschafft, folgt ihr die Energie. Beim Brotbacken ist das nicht anders. Wir kommen schließlich gar nicht umhin zu warten, bis der Teig von sich aus bereit ist für den Ofen. Und das ist gut so.
durchblättern
Ausgabe N° 07
10/2018
Über das Backblech hinauszuschauen, bedeutet für uns auch, nicht zu vergessen, wen wir dort treffen. Nämlich mitunter Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns. Unser Verein PANE bedeutet für uns das Privileg, mit Respekt helfen zu können. Und außerdem scheint doch nichts mehr zum Teilen gemacht zu sein als Brot.
durchblättern
Ausgabe N° 06
05 / 2018
In pane veritas. Wenn wir von der Seele unserer Brote sprechen, müssen wir zum Glück nicht schummeln. Wir sagen offen, was wir tun – und tun, wovon wir erzählen. Diese Authentizität verleiht unseren Bemühungen Sinn. In der Backstube und außerhalb.
durchblättern
Ausgabe N° 05
10 / 2017
Die Zeiten mögen sich ändern. Gutes Handwerk aber nicht, finden wir. Dennoch hören wir auch in dieser Ausgabe nicht auf, über’s Backblech hinaus zu blicken und Bestehendes und sicher Geglaubtes stets zu hinterfragen.
durchblättern
Ausgabe N° 04
05 / 2017
In dieser Ausgabe geben wir dem Thema Mut einigen Raum. Und finden: „Alles wird Mut“, wenn wir unser Glück nicht nur im Bekannten, sondern auch im Neuen und Ungewöhnlichen suchen.
durchblättern
Ausgabe N° 03
11 / 2016
Der Wunsch, dem Brot die Seele zurück zu geben, ist uns zum Leitfaden geworden. Er gibt uns einen Weg vor und nimmt uns Entscheidungen wie von selbst ab.
durchblättern
Ausgabe N° 02
02 / 2016
Das Thema Glück hat uns in der letzten Ausgabe unseres Magazins schon begeistert – in dieser haben wir uns noch intensiver damit auseinandergesetzt.
durchblättern
Ausgabe N° 01
01 / 2015
Unsere Philosophie „Gib dem Brot die Seele zurück“ gewinnt erst an Bedeutung, wenn wir begreifen, was unser Handwerk den Menschen zu geben in der Lage ist.
durchblättern
Impressum
MARTIN AUER GMBH
Maggstraße 2, 8042 Graz,
Tel. 0043 316 8040
www.martinauer.at, office@martinauer.at

UID-NR. ATU 15845904,
Firmenbuch-Nr. 63195 i

Konzeption, Design und technische Umsetzung
moodley brand identity
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine
Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten
Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.