Fritsch ans Werk

22 / 10 / 2020
Valerie und Martin. Wahrlich kein Gespräch über brotlose Kunst.
rz_auer_interview96272_2
Valerie Fritsch ist eine der erfolgreichsten Autorinnen Österreichs. Ihr Debütroman „Winters Garten“ war für den renommierten Deutschen Buchpreis nominiert. Als sie beim Wettlesen des Ingeborg-Bachmann-Preises teilgenommen hat, wurde ihr Text nicht nur ein-, sondern gleich zweimal ausgezeichnet. Und auch ihren Roman „Herzklappen von Johnson & Johnson“ sahen die Kritiker überhaupt nicht kritisch, im Gegenteil. Fritsch wurde dafür mit Lob überhäuft. Ihre Bücher sind ja auch wirklich eine Welt für sich. In einem Gespräch mit Martin hat sie uns einen spannenden Einblick gewährt. Und so wissen wir jetzt zum Beispiel, wie sie es findet, während ihrer Recherche vor einem verfallenen Kloster in Armenien, zu dem sie über einen wilden Berg aufgestiegen ist, von einer Oma, die nur noch Goldzähne hat, ein Hühnerherz serviert zu bekommen. Wunderbar, nämlich! Weil sie es liebt, in die entlegenen Winkel dieser Welt zu reisen. Für „Herzklappen von Johnson & Johnson“ ist sie mit dem Auto von Graz bis nach Kasachstan gefahren, um zu verstehen. Ihre Bücher sind wie sie sagt ein Mosaik aus Wissen, Information und aus Gefühl. Bis das Mosaik fertig zusammengesetzt ist, kann einige Zeit vergehen. Bei „Herzklappen von Johnson & Johnson“ waren es sogar fünf Jahre. Warum Valerie das aber gut findet, hat sie Martin erzählt. Und auch wie sie merkt, dass ein Text sitzt und was sie Polaroid fasziniert. Lest am besten selbst! Und zwar hier: martinauer.at/moments
Weitere Auer Moments
moment canelès_1179x1766
16 / 09 / 2020

Canelés

Wer Canelés kennt, versteht, was Gott an Frankreich findet. Auch uns haben die kleinen Küchlein bis auf den letzten…
____moment sauerteig_1179x1766 gs_3
09 / 07 / 2020

GETEILTES GLÜCK

Ein gutes Brot beginnt mit einem echten bio Natursauerteig. Den schenken wir dir! Mit den passenden Zutaten und dem…
moment_an die hände_overview 1179x1766px
26 / 06 / 2020

An die Hände, fertig los!

Mit den eigenen Händen etwas zu schaffen, ist in. Gut so, finden wir. Und haben ein paar Ideen für Selbermacher…
moment_eoc_overview 1179x1766
19 / 05 / 2020

Ganz im Element

„Immer da, wo wir sind, sind sie nie.“ Außer Element of Crime gehen auf Tour. Dann kommen sie gerne auch mal nach…
Impressum
MARTIN AUER GMBH
Dietrichsteinplatz 13, 8010 Graz,
Tel. 0043 316 8040
www.martinauer.at, office@martinauer.at

UID-NR. ATU 15845904,
Firmenbuch-Nr. 63195 i

Konzeption, Design und technische Umsetzung
moodley brand identity
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine
Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten
Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.