bio Franciscus 2.0

28 / 10 / 2016
Weizenmehl, Wasser und Meersalz. Mehr braucht der Franciscus 2.0 gar nicht, um der neue Star am Brothimmel bei Martin Auer zu sein. Und was viele besonders freut: Hefe darf nicht hinein. Ein sorgsam zubereiteter Natursauerteig übernimmt gewissenhaft ihre Aufgabe.
franzi-freisteller
Eine neue Form und eine nochmals verbesserte Rezeptur: Das ist der neue Franciscus, der bio Franciscus 2.0. Die Rezeptur ist simpel – außer Mehl, Wasser und Salz kommt ja nichts hinein – das Brot überzeugt dennoch auf ganzer Linie. Weniger ist oft eben tatsächlich mehr. Seine Kruste ist dunkel und resch. Beim Schneiden fliegen die Brösel nur so durch die Luft. So soll es ja schließlich auch sein. Der Laib ist hoch und groß – er wiegt etwas über zwei Kilo.
Es gibt ihn aber natürlich auch halbiert und geviertelt.
Der charakteristische Geschmack des bio Franciscus 2.0 entsteht durch die besonders lange Teigführung, die ihm zuteilwird. Dadurch entstehen auch die groben Poren, die kennzeichnend für das Brot sind.
Die Bescheidenheit hat er von seinem Namensgeber, dem Heiligen Franciscus. Er enthält nämlich keine Gewürze. Ausschließlich mit Salz wird er verfeinert.
Weitere Auer Moments
PANE_Martin&Alfred Stingl_klein
05 / 01 / 2021

Glück ist zum Teilen da.

Und Brot auch, finden wir.
auer_rz_MIK0709
09 / 12 / 2020

PANETTONE

Weihnachten ohne Panettone, das geht gar nicht. In erster Linie trifft diese Aussage auf Italiener zu. Aber…
moment WAL_1179x1166px
27 / 11 / 2020

HALLO, WALTENDORF!

Wir roggen jetzt die Waltendorfer Hauptstraße.
titelbild_fritsch
22 / 10 / 2020

Fritsch ans Werk

Valerie und Martin. Wahrlich kein Gespräch über brotlose Kunst.
Impressum
MARTIN AUER GMBH
Dietrichsteinplatz 13, 8010 Graz,
Tel. 0043 316 8040
www.martinauer.at, office@martinauer.at

UID-NR. ATU 15845904,
Firmenbuch-Nr. 63195 i

Konzeption, Design und technische Umsetzung
moodley brand identity
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine
Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten
Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.